Drachenfelsbahn

Auf einen Blick

  • Königswinter

Direkt am Fuße des Drachenfels befindet sich die Talstation der ältesten Zahnradbahn Deutschlands, die Drachenfelsbahn. Auf knapp anderthalb Kilometern Strecke zur Aussichtsterrasse unter dem Drachenfelsgipfel überwindet sie einen Höhenunterschied von 220 Metern bei einer Steigung von bis zu 20 Prozent.
Einen "Ausflug mit Weitblick" bietet die Fahrt mit der ältesten Zahnradbahn Deutschlands zum wohl berühmtesten Aussichtspunkt des Siebengebirges, dem Drachenfels hoch über dem Rheintal bei Königswinter. Von einem Haltepunkt auf halber Strecke sind Schloss Drachenburg samt dem Museum für die Geschichte des Naturschutzes in der Vorburg, die Nibelungehalle und einige Gastronomien zu erreichen.
Die Drachenfelsbahn fährt seit 1883. Wie der Betrieb mit Dampfloks früher einmal ausgesehen haben mag, kann man sich anhand der Denkmallokomotive, die vor der Talstation aufgestellt ist, vorstellen. In ihrer fast hundertvierzigjährigen Geschichte hat sie mehr als 30 Millionen Fahrgäste befördert. Andere lassen sich von kleinen Eseln hinauftragen oder marschieren hinauf.


TIPP: Mit der Bonn Regio WelcomeCard 20% Ermäßigung!

Kontakt

Drachenfelsbahn
Drachenfelsstraße 53
53639 Königswinter
Deutschland

Tel.: 02223 92090
Fax: 02223 4734
E-Mail:
Webseite: www.drachenfelsbahn.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.