Der Gummersbacher Energieweg entlang der Aggertalsperre

© Das Bergische / Maren Pussak

Eine Region voller Energie

Wasser, Wind und manchmal auch Sonne - das Bergische Land steckt voller Energie, die sich der Mensch teilweise schon seit Jahrtausenden zunutze macht. Auf dem Energieweg lässt sich diese spannungsreiche Geschichte entdecken.
Der ca. 12 Kilometer lange Erlebnisweg zeigt anschaulich die Verbindung zwischen dem landschaftlichen Erleben der Aggertalsperre und dem Thema regenerative Energien. Der Weg wurde gemeinsam mit der Stadt Gummersbach, dem ZebiO e.V. und BioEnergieDialog Oberberg-Rhein-Erft, dem Aggerverband, der AggerEnergie GmbH sowie dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW entwickelt. Die Texte auf den Infotafeln bieten sowohl für Kinder im Grundschulalter als auch für Erwachsene viele spannende Informationen zum Thema.

 

  • Thema: Engergie

  • Länge: 11,9 km

  • Gehzeit: 3 - 4 Stunden

  • Stationen: 8

  • Rundwanderweg

  • Familien-/Kinderweg: Auf diesem Weg erklärt die aus dem TV bekannte Maus den Kindern im Grundschulalter das Thema Energie auf den Infotafeln

  • Start/Ziel: Parkplatz an der Aggertalsperre, Ecke Hagener Straße/Sperrmauer, 51645 Gummersbach

© Das Bergische / Maren Pussak

Wegepate

© Naturpark Bergisches Land

Birgit Gauer

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.