Der Rösrather Bergbauweg auf den Berg Lüderich

© Uwe Völkner / Fotoagentur FOX

Wo schon die Römer nach Erz gegraben haben

2000 Jahre Bergbaugeschichte hat der Lüderich auf dem Buckel. Schon römische Legionäre gruben auf dem Berg nach Erz. 1978 schloss das letzte Bergwerk. Zu einer spannenden Spurensuche lädt dieser "Bergbauweg" ein.
Zehn Infotafeln am Wegesrand dieses ungefähr 12 Kilometer langen Weges bieten Ihnen viel über die Geschichte und Technik des Erzbergbaues sowie zu den zahlreichen Legenden, die sich um den Berg Lüderich ranken. Unterwegs können Sie einen Bergmann anhand eines Erinnerungsberichtes zu einer Schicht unter Tage begleiten und etwas über die Religiosität der Bergleute lernen.
An einer Audiostation können Sie das Steigerlied und eine Legende vom Schloss unter dem Lüderich hören.

 

 

Steckbrief:

  • Thema: Bergbau

  • Länge: 12,2 km

  • Gehzeit: 3 - 4 Stunden

  • Infotafeln: 10

  • Audiostationen: 1

  • Rundwanderweg

  • Start/Ziel: Bahnhof Hoffnungsthal, 51503 Rösrath

© Das Bergische / Maren Pussak

Gastgeber Bergisches Wanderland

Wegepate

© Naturpark Bergisches Land

Werner Löffelsender

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.