Der Grafen- und Mönchsweg in Odenthal-Altenberg

© Cora Berndt-Stühmer

Wo einst die "Wiege des Bergischen Landes" stand

Auf die Spuren der späteren Grafen von Berg führt dieser 11,4 Kilometer lange Rundweg ebenso wie zu den berühmten Spuren, die Zisterziensermönche im Dhünntal hinterlassen haben. Auf dem Weg begibt sich der Wanderer auf eine Zeitreise.
Er erfährt, wie die Mönche den Dom gebaut haben, warum die Menschen des frühen Mittelalters die Grenzen ihrer Besitzungen befestigen mussten oder entdeckt die Überreste einer alten Fliehburg.

 

 

  • Thema: Von Grafen und Mönchen

  • Länge: 11,4 km

  • Gehzeit: 3 - 4 Stunden

  • Stationen: 8

  • Rundwanderweg

  • Start/Ziel: Parkplatz am Rösberg, 51519 Odenthal

© Das Bergische / Imke Imhorst

Wegepate

© Naturpark Bergisches Land

Elke Nagelschmidt

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.