Der Waldmythenweg in Waldbröl

© Das Bergische / Imke Imhorst

Dem Geheimnis von Elfen, Einhörnern und Robin Hood auf der Spur

"Holz ist ein einsilbiges Wort, aber dahinter ist eine Welt voller Märchen und Wunder" (Theodor Heuss). Dieser Streifzug geht den faszinierenden Mythen des Waldes auf den Grund. Dabei gibt es auf den insgesamt elf Infotafeln am Wegesrand geheimnisvolle Wesen zu entdecken, von denen die Menschen seit Jahrtausenden annehmen, dass sie im Wald zu hause sind: Kobolde, Zwerge, Feen, Elfen, Riesen oder auch der böse Wolf.
Durch acht Audiostationen am Wegesrand sind nun auch einige Fabelwesen zu hören.

 

 

  • Thema: Eine Welt voller Legenden und Mythen

  • Länge: 12,8 km

  • Gehzeit: 3 - 4 Stunden

  • Stationen: 11

  • Rundwanderweg

  • Start/Ziel: Vierbuchermühle, 51545 Waldbröl

© Das Bergische / Maren Pussak

Wegepate

© Das Bergische

Gabriele Leonhard

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.