Foto: Imke Imhorst / Das Bergische

Der "Mühlenweg" in Kürten

Die Geschichte der Mühlen in Kürten

Seit Jahrhunderten nutzen die Menschen im regenreichen Bergischen Land die Kraft des Wassers. Zwischen Wupper und Sieg klapperten einst mehr als tausend Mühlen. Damit wurde Korn gemahlen, Schießpulver hergestellt oder Knochen gestampft. Der Kürtener Mühlenweg führt auf eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Mühlen.

Steckbrief

Thema: Die Geschichte der Mühlen in Kürten
Länge: 13,5 km
Dauer: ca. 4 Stunden
Stationen: 5

Start/Ziel: Parkplatz am Splash-Bad, Broch 8, 51515 Kürten

Gastgeber Bergisches Wanderland

Am Mühlenweg gibt es verschiedene Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Die folgenden Betriebe haben sich besonders auf die Wünsche der Wanderer eingestellt und das Zertifikat "Gastgeber Bergisches Wanderland" erhalten:

Bilder

Mühlenweg
Infotafel am Mühlenweg
Wandergruppe am Mühlenweg
Schultheismühle
Schultheismühle
Höhenprofil Mühlenweg

Karte der Route

Flyer zum Download

Eindrücke von Wanderern

"30 Mühlen gab es einst in und um Kürten, viele sind untergegangen, vergessen. Der Mühlenweg ruft diese Vergangenheit zurück (...)"

"(...) ein Kompliment für die hervorragende Beschilderung (...). Die Wanderkarte wurde gleich wieder im Rucksack verstaut. Ein abwechslungsreicher Weg mit vielen Informationen und idyllischen Plätzchen zum Rasten."

Begleitbuch

Der Geschichtsverein für die Gemeinde Kürten und Umgebung e.V. hat eine begleitende Broschüre zum Streifzug "Mühlenweg" mit interessanten Hintergrundinformationen veröffentlicht ("Historischer Mühlenweg Kürten", 2. Auflage 2014, 5,- €).

Geführte Wanderungen

Bald gibt es wieder aktuelle Termine

Wegepatin

Barbara Klein