Bergischer Weg: Etappe 4

Hoch über der Wupper beeindruckt im Zielort dieser Etappe jene Burg, in der Jahrhunderte lang die Grafen von Berg residiert haben. Der Weg dorthin erscheint zunächst wie eine Reise um die Welt: Im einstigen Versuchsrevier für widerstandsfähige Baumarten bei Wuppertal-Cronenberg wachsen Bäume aus aller Herren Länder. Unter Deutschlands höchster Eisenbahnbrücke hindurch geht es weiter zum Müngstener Brückenpark und nach Unterburg, von wo aus sich der letzte Anstieg nach Schloss Burg schwebend in einem Sessellift überwinden lässt.

© Maren Pussak / Das Bergische

Steckbrief

  • Länge: 23,3 km 
  • Dauer: ca. 7 Stunden
  • Startpunkt der Etappe: Solingen-Gräfrath, Gräfrather Markt
  • Endpunkt der Etappe: Solingen-Burg, Unterburg; Zuweg: ca. 0,7 km zum Schloss Burg
     
  • Anfahrt mit PKW: A46 bis AS Haan-Ost, dann L357 nach Gräfrath; Parken: kostenlose Parkplätze in Gräfrath
  • Anfahrt mit ÖPNV: mit Bus 683 bis Haltestelle "Deutsches Klingenmuseum" oder mit Bus 695 bis "Gerberstraße"

 

weitere Informationen

  • Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt: ab Haltestelle "Burg Brücke" mit Bus 683 bis "Deutsches Klingenmuseum" (Direktverbindung)
    (www.rheinbahn.de)
     
  • Wanderexpress WE 687: In den Sommermonaten fährt der Bus Samstag, Sonntag und an Feiertagen zwischen Schloss Burg und dem Brückenpark Müngsten. Weitere Infos und Fahrplan
     
  • weitere Einstiegsmöglichkeiten: Wuppertal-Cronenberg (Bus 625, 633, CE64, CE65), Zuweg: 0,8 km; Bahnhof Remscheid-Güldenwerth (RB47, S7, Bus 654, 658), Zuweg: 2,7 km; Müngstener Brücke (Wanderparkplatz); Bahnhof Solingen-Schaberg (z.Z. nur SEV), Zuweg: 0,4 km
     
  • Touristinformation:
    Bergisches Land Tourismus Marketing e.V.
    Kölner Str. 8, 42651 Solingen
    Tel.: 0212 88160661
    Mail: info[a]die-bergischen-drei.de
© Maren Pussak / Das Bergische

Übersichtskarten

gpx-Tracks zum Download

Wegemanagement

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.