Bergischer Weg: Etappe 4

Abwechslungsreich ist der Weg vom Tal der Dhünn in die "Stadt auf der Höhe", wie Radevormwald von den Einheimischen gerne genannt wird. Sanft geschwungene Höhenzüge begleiten den Wanderer zunächst bis nach Hückeswagen, das mit seinen historischen Gässchen, verschieferten Häusern und einer rustikalen Schlossanlage zu einem Stadtbummel einlädt. Wasser, Wald und Wind prägen danach den weiteren Weg durch das Tal der Wupper, die talab zur Wuppertalsperre aufgestaut ist, und hinauf ins 421 Meter über dem Meeresspiegel liegende Radevormwald.

© Maren Pussak / Das Bergische

Steckbrief

  • Länge: 22,0 km 
  • Dauer: ca. 7 Stunden
  • Startpunkt der Etappe: Wermelskirchen-Dhünn, Hauptstraße / L409
    (südlicher Ortseingang); Zuweg: ca. 0,4 km von Dhünn Ortsmitte (ausgeschildert als "Verbindungsweg")
  • Endpunkt der Etappe: Radevormwald, Parkplatz am Schießstand Hölterhof; Zuweg: ca. 0,8 km zum Busbahnhof Radevormwald
  • Anfahrt mit PKW: A1 bis AS Wermelskirchen, dann über L157, K14 nach Dhünn; Parken: Wanderparkplatz Dhünn, Staelsmühler Straße, 42929 Wermelskirchen
  • Anfahrt mit ÖPNV: mit Bus 261, 262 bis Dhünn Ortsmitte

 

weitere Informationen

  • Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt: von Radevormwald Busbf mit Bus 339 nach Hückeswagen Bahnhofstraße, dann mit Bus 261 nach Dhünn (www.vrs.de)
  • weitere Einstiegsmöglichkeiten: Wermelskirchen Busbahnhof (Bus 240, 260, 261, 263, 264, 266, 268, 652, 672), Zuweg: ca. 6,9 km; Wermelskirchen, Wanderparkplatz Eifgen (Bus 261, 268), Zuweg: ca. 5,3 km; Hückeswagen, Bahnhofstraße (Bus 261, 336, 339), Zuweg: ca. 0,7 km
  • Anschluss an andere Fernwanderwege: In Wermelskirchen-Dhünn startet ein Verbindungsweg, der den Panoramasteig mit dem Bergischen Weg verbindet (ca. 14,1 km durch das Eifgenbachtal).
  • Touristinformation:
    Stadt Wermelskirchen
    Telegrafenstraße 29-33
    42929 Wermelskirchen
    Tel.: 02196 710-0
    E-Mail: post[a]wermelskirchen.de
© Dominik Ketz

gpx-Tracks zum Download

Wegemanagement

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.