© Sabine Dohrmann - Das Bergische

Historischer Ortskern Lindlar Hohkeppel

Auf einen Blick

  • Lindlar

Die kleine, malerische Ortschaft Hohkeppel liegt auf einem Höhenrücken und bietet tolle Ausblicke.

Hohkeppel hat sich über die Jahrhunderte den Charme eines Bergischen Dorfes bewahrt. Hier lohnt sich immer ein Stopp für einen kurzen Rundgang, sei es auf einer Wanderung, einer Radtour oder auch bei der Durchfahrt mit dem Auto oder Wohnmobil.
Hübsche und mit viel Liebe zum Detail renovierte Fachwerkhäuser, der Kirchplatz mit der Kirche St. Laurentius und das „Weiße Pferdchen“, eine ehemalige Fuhrmannskneipe, sind einen Blick wert.

Beeindruckend ist auch die Aussicht über in die Weiten des Bergischen Landes, die sich von Hohkeppel und den umliegenden Höhenstraßen immer wieder bietet.
Von Hohkeppel lässt sich wunderbar eine Wanderung starten, z.B. auf dem „Liederweg“. Hier kann man mit Hilfe seines Smartphones an verschiedenen Liedertafeln altdeutsche Lieder scannen, anhören und natürlich mitsingen.
 
Durch das Dorf und über den gesamten Höhenrücken verlief früher eine wichtige Fernstraße, die das Sauerland mit Köln verband. Das ehemalige Gasthaus „Weißes Pferdchen“ als eines der ältesten Fachwerkhäuser im Bergischen ist Zeichen der alten Fuhrmannstradition. Der Kessel über dem Feuer hielt früher eine warme Mahlzeit bereit. Der Schankraum mit Theke bot den Fuhrmannsleuten und Pilgern Proviant für die Weiterreise. Im Eingangsbereich ist alles noch erhalten: ein 10 Meter tiefer Brunnenschacht, die rauchgeschwärzte Bruchsteinwand der Feuerstelle, der ehemalige Schankraum. Erhalten ist auch eine Besonderheit, das Doppelplumpsklo, das man im Duett nutzen konnte. Das „Weiße Pferdchen“ wird heute für Veranstaltungen genutzt.

Kontakt

Historischer Ortskern Lindlar Hohkeppel
Laurentiusstraße
51789 Lindlar
Deutschland

Tel.: +49 2266 / 96407
E-Mail:
Webseite: www.dasbergische.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.