Foto: Sabine Dohrmann / Das Bergische

Verbindungswege zu anderen Fernwanderwegen

Die Verbindungswege bieten die Möglichkeit, verschiedene Fernwanderwege miteinander zu verbinden. So kann der Bergische Weg an zwei Stellen mit dem Bergischen Panoramasteig verbunden werden:

  • Der nördliche Verbindungsweg führt von Burscheid/Odenthal über ca. 14,1 km durch das Eifgenbachtal nach Wermelskirchen-Dhünn.
  • Der südliche Verbindungsweg führt über ca. 24,3 km von Much über Ruppichteroth nach Waldbröl-Geilenkausen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, den Bergischen Panoramasteig mit dem Natursteig Sieg (8,2 km von Waldbröl zum Bahnhof Schladern) zu verbinden.

Die Verbindungswege sind in beide Richtungen mit blauen Wegezeichen markiert.

Markierung

Markierungszeichen Verbindungsweg zum Natursteig Sieg
Markierungszeichen Verbindungsweg

Karten der Verbindungswege

Wegepatin

Stefanie Jaspert
Zuständigkeitsbereich: nördl. Verbindungsweg

Wegepate

Klaus Blei

Zuständigkeitsbereich: südl. Verbindungsweg

Wegepate

Toni Lackner

Zuständigkeitsbereich: Verbindungsweg zum Natursteig Sieg