Foto: Sabine Dohrmann / Das Bergische

Aktuelle Wegemeldungen

Liebe Wanderer!

Nach stärkeren Regenfällen sowie aufgrund von Holzrückearbeiten oder sonstigen Waldarbeiten können einige Wegeabschnitte sehr matschig sein. Bitte denken Sie daher immer an festes Schuhwerk.

AKTUELLER HINWEIS

Aufgrund der Stürme im Frühjahr und notwendiger, teils großflächiger Fällarbeiten wegen des Borkenkäfers kann es zur Zeit im gesamten Bergischen Wanderland zu vorübergehenden Sperrungen oder Beeinträchtigungen durch umgefallene Bäume kommen. Bitte seien Sie wachsam und halten Sie sich an Wegesperrungen! Vielen Dank!

vorübergehende Umleitungen und Sperrungen

Umleitung Etappe 9 (Bergischer Panoramasteig)

Aufgrund von Strumschäden und Forstarbeiten wird der Bergische Panoramasteig im Bereich Morsbach-Springe vorübergehend umgeleitet. Die Forstarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni 2019 dauern. Vielen Dank für Ihr Verständnis! (Stand: 24.06.2019)

Umleitung Etappe 1 (Bergischer Panoramasteig)

Aufgrund von umgestürzten Bäumen ist der Bergische Panoramasteig zwischen Lindlar-Eichholz und Lindlar-Burg zurzeit gesperrt (voraussichtliche bis Ende Juli 2019). Eine Umleitung über die Burger Straße ist ausgeschildert. Die Gesamtstrecke der 1. Etappe Engelskirchen – Lindlar verkürzt sich damit um ca. 500m. Vielen Dank für Ihr Verständnis! (Stand: 08.04.2019)

Umleitung Etappe 8 (Bergischer Weg)

Aufgrund von umgestürzten Bäumen ist der Bergische Weg zwischen Lohmar-Honsbach und Overath-Broich zurzeit gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Gesamtstrecke der 8. Etappe (Rösrath – Overath) verkürzt sich damit auf ca. 19,4 km. Vielen Dank für Ihr Verständnis! (Stand: 17.04.2019)

Umleitung "Zuweg Bergischer Weg" (zw. Bahnhof Hennef und Schloss Allner)

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Horstmannsteg in Hennef ist die Querung der Sieg dort zurzeit nicht möglich. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert, bitte folgen Sie der gelb-weißen Markierung der Naturregion Sieg. Vielen Dank für Ihr Verständnis! (Stand: 08.01.2019)

Umleitung "Zuweg Bergischer Weg" (zw. Drachenfels und Bf. Königswinter)

Aufgrund der Gefahr von Steinschlag am Drachenfels ist der Eselsweg bis auf Weiteres gesperrt worden. Dieser Weg diente bisher u.a. als "Zuweg Bergischer Weg" zwischen dem  Drachenfelsplateau (im Siebengebirge) und dem Bahnhof Königswinter, am Ende der letzten Etappe des "Bergischen Weg". Eine Umleitung ist nun ausgeschildert. Vielen Dank für Ihr Verständnis! (Stand: 03.03.2017)

dauerhafte Änderungen des Wegeverlaufs

Dauerhafte Verlegung Etappe 2 (Bergischer Weg)

Aufgrund von umgestürzten Bäumen und zum Schutz der Aufforstung ist der Wegeverlauf des Bergischen Weg im Bereich Velbert-Langenhorst geringfügig geändert worden. Die Etappenlänge bleibt bei 22,6 km. Die hier verfügbaren Daten und gpx-Tracks sind entsprechend aktualisiert worden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! (Stand: 12.07.2019)

dauerhafte Verlegung des "Eifgenbachweg" (Streifzug #5)

Aufgrund von umgestürzten Bäumen, die an dieser Stelle im Naturschutzgebiet nicht so einfach zu entfernen sind, und weiterer umsturzgefährdeter Bäume im Hang ist der Eifgenbachweg (sowie alle weiteren dort verlaufenden Wanderwege, wie z.B. der Pilgerweg und der Verbindungsweg zwischen dem Bergischen Weg und dem Bergischen Panoramasteig) im Bereich Bökershammer verlegt worden. Die Gesamtstrecke verlängert sich damit um 700m auf 14,9 km und enthält nun eine Steigung von rund 40 Hm. Die hier abrufbaren Daten sind entsprechend aktualisiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Endgültige Sperrung des "Vogelweg" (Streifzug #14)

Aufgrund eines Erdrutsches ist der Streifzug 14 "Vogelweg" leider nicht mehr begehbar. Zwischen Infotafel C und D ist der Weg unpassierbar und es gibt keine Umleitungsmöglichkeit, daher bleibt der Weg dauerhaft geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis! (Stand: Oktober 2018)

Änderung des Wegeverlaufs auf Etappe 5 (Bergischer Weg)

Infolge einer Brückensperrung am Tierheim Strohn ist der Bergische Weg im Juli 2016 zwischen der Biologischen Station Solingen und Solingen-Glüder verlegt worden. Die Etappe 5 verkürzt sich somit auf 27,6 km. Die hier verfügbaren Daten sind aktualisiert und die Markierung vor Ort geändert worden. Viel Spaß beim Wandern!

Änderung des Wegeverlaufs am "Kräuterweg"

Der "Kräuterweg" ist im Juni 2017 im Startbereich (Ortslage Seelscheid) sowie im März 2018 im nördlichen Naafbachtal verlegt worden, um die Qualität des Weges noch weiter zu erhöhen. Die hier verfügbaren Daten sind aktualisiert und die Markierung vor Ort entsprechend geändert worden. Viel Spaß beim Wandern!