Aggertalsperre am EnergiewegFoto: Das Bergische

Gummersbach - Eldorado für Wasserratten, Shopper und Sportler

Dass Gummersbach weit über die Grenzen des Bergischen hinaus bekannt ist, verdankt es in erster Linie dem Erfolg einer der weltweit bekanntesten Handballmannschaften: dem VfL Gummersbach. Handball ist jedoch noch lange nicht alles, was Gummersbach zu bieten hat. Für Shopper hält die Innenstadt mit ihrer Fußgängerzone alles für einen ausgedehnten Einkaufsbummel bereit.

Wasserratten kommen im Gummersbacher Badeland "Gumbala" voll auf ihre Kosten. Bei warmem Wetter sorgt das in der Natur gelegene Strandbad Bruch für die verdiente Erfrischung.

Auch Kulturbegeisterten bietet Gummersbach ein vielfältiges, wechselndes Angebot. Modernes kulturelles Veranstaltungszentrum von Gummersbach ist die "Halle 32". Die frühere Werkshalle des Traditionsunternehmens "Steinmüller" wurde aufwändig umgestaltet und modernisiert und ist heute Veranstaltungsraum für Konzerte, Ausstellungen und Feste.

Ein wahres Eldorado ist Gummersbach nicht zuletzt für Naturliebhaber. Agger- und Genkeltalsperre sind beliebte Ausflugsziele für Wanderer und Jogger. Auf der Aggertalsperre kann man auch Segeln, Kanu fahren oder Angeln.

Zum Pflichtprogramm für Geschichtsinteressierte gehört die Bonte Kerke in Lieberhausen, eine Kirche aus dem 11. Jahrhundert mit außergewöhnlichen Fresken.

Als Zentrum und Kreisstadt sowie Kultur- und Wirtschaftsmittelpunkt des Oberbergischen ist Gummersbach zu jeder Jahreszeit einen Abstecher wert.

Kontakt:
Stadt Gummersbach
Tourist-Information
Rathausplatz 1
51643 Gummersbach
Tel.: 02261 87404
Fax: 02261 87600
E-Mail: tourist-info[a]stadt-gummersbach.de

weitere Informationen

Impressionen

Wandern bei Herreshagen
Kirche in Gummersbach
Innenstadt von Gummersbach