Foto: Stadt Bergisch Gladbach

Etappe 6: Altenberg - Bensberg (18,2 km, 5-6 Std.)

zurück

Auf dem Weg vom Altenberger Dom zum Barockschloss, das sich einst Kurfürst Johann Wilhelm II. in Bensberg einrichten ließ, führt diese Etappe durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Ausblicken über das Bergische Land und auf die Kölner Bucht. Unterwegs lockt ein Abstecher zur Quelle der Strunde, die als "fleißigster Bach des Bergischen Landes" auf ihrem Weg zum Rhein früher mehr als 40 Mühlen antrieb. Einige von ihnen wurden als Papiermühlen betrieben und begründeten den Ruf Bergisch Gladbachs als Papierstadt.

Steckbrief

Länge: 18,2 km

Dauer: 5-6 Std.

Startpunkt der Etappe:
Odenthal-Altenberg, Altenberger Dom

Endpunkt der Etappe:
Bergisch Gladbach-Bensberg
Zuweg: ca. 1,3 km zum U-Bahnhof Bensberg

Karte der Etappe

gpx-Datei der Etappe

Bilder

Altenberger Dom
Quelle der Strunde
Ausblick bei Breite
Schloss Lerbach
Höhenprofil Bergischer Weg Etappe 6

Anfahrt und Info

Anfahrt mit PKW:

A1 bis AS Burscheid, dann B51 und L310 nach Altenberg
Parken: am Altenberger Dom

Anfahrt mit ÖPNV:
DB Bahn: mit S6 bis Leverkusen Mitte, dann Bus 212 bis Haltestelle "Altenberg"
Bus: mit Bus 212, 267, 432, BBO4 (Bürgerbus) bis Haltestelle "Altenberg"

Im Sommer fährt sa., so. und feiertags der Bergische WanderBus (267).
Lesen Sie mehr...

Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt:
ab Haltestelle "Bensberg" mit Bus 227 bis "Bergisch Gladbach Markt", dann mit verschiedenen Buslinien über Odenthal bis "Altenberg"
(www.rheinbahn.de)

weitere Einstiegsmöglichkeiten:
- Bergisch Gladbach-Herrenstrunden (Wanderparkplatz Burg Zweiffel), Zuweg: 0,1 km
- S-Bahnhof Bergisch Gladbach (S11, Bus 222, 227, 267, 335, 420, 421, 423, 426, 427, 430, 431, 432, 433, 434, 435, 436, 437, 438, 439, 450, 451, 452, 453, 455, 456), Zuweg: 3,8 km

Touristinformation:
Gemeinde Odenthal
i-Punkt Altenberg
Eugen-Heinen-Platz 2
51519 Odenthal
Tel.: 02174 419 950
E-Mail: ipunkt{at}altenberg-info.de

allgemeine Hinweise:
Es kann bei entsprechender Witterung an einigen Stellen matschig sein.
Bitte denken Sie an eine angemessene Ausrüstung (Rucksackverpflegung, Regenbekleidung, festes Schuhwerk)!
Falls Sie den ÖPNV nutzen möchten, informieren Sie sich bitte vorher über Ihre Verbindungsmöglichkeiten.

Karten der Zuwege

Wegepatin

Christina Tippkötter
Zuständigkeitsbereich: Odenthal-Altenberg - Odenthal-Eikamp

Wegepatin

Barbara Ommerborn-Najork
Zuständigkeitsbereich: Odenthal-Eikamp - Bergisch Gladbach-Moitzfeld