Zu- und Verbindungswege

Die Zuwege weisen Ihnen den richtigen Weg zum Bergischen Panoramasteig oder zum Bergischen Weg. Sie beginnen meist in Ortszentren, an Bahnhöfen oder an Sehenswürdigkeiten. Die Karten und gpx-Daten der einzelnen Zuwege finden Sie auf der Seite der jeweiligen Etappe.

Die Verbindungswege bieten die Möglichkeit, den Bergischen Panoramasteig mit anderen Fernwanderwegen zu verbinden. Es gibt hierfür insgesamt vier ausgezeichnete Wege:

  • Der nördliche Verbindungsweg zum Bergischen Weg führt von Wermelskirchen-Dhünn über ca. 14,1 km durch das Eifgenbachtal nach Burscheid/Odenthal.
  • Der südliche Verbindungsweg zum Bergischen Weg führt über ca. 24,3 km von Waldbröl-Geilenkausen über Ruppichteroth nach Much.
  • Der Verbindungsweg zum Höhenflug im Sauerland führt über 2,4 km von der Genkeltalsperre bei Helberg (Gummersbach) zum Wasserschloss Badinghagen (Meinerzhagen).
  • Der Verbindungsweg zum Natursteig Sieg führt von Waldbröl über ca. 8,3 km zum Bahnhof Schladern (Sieg). Dabei verläuft er zwischen Höhnrath und Schladern zum Teil parallel zum Natursteig Sieg.

Diese Verbindungswege sind in beide Richtungen mit blauen Wegezeichen markiert.

Karten der Verbindungswege