Bergischer Weg: Etappe 5

Zur "Wiege des Bergischen Landes" führt diese Etappe: In Altenberg stand einst die erste Burg der Grafen von Berg, die der Region ihren Namen gaben. Heute beeindruckt vor allem die ehemalige Zisterzienserkirche von Altenberg - der "Bergische Dom". Der Weg dorthin führt zunächst durchs Tal der Wupper. Eine der ältesten Trinkwassertalsperren Deutschlands liegt ebenso am Wegesrand wie alte Schleifkotten und die verwunschene Lambertsmühle bei Burscheid. Zudem lockt ein Abstecher in die Blütenstadt Leichlingen, deren Umland als "Obstkammer des Bergischen Landes" gilt.

© Cora Berndt-Stühmer

Steckbrief

  • Länge: 27,6 km 
  • Dauer: ca. 9 Stunden
  • Startpunkt der Etappe: Solingen-Burg, Unterburg, Zuweg: ca. 0,7 km vom Schloss Burg
  • Endpunkt der Etappe: Odenthal-Altenberg, Altenberger Dom
  • Anfahrt mit PKW: A1 bis AS Wermelskirchen, dann L157 bis Solingen-Burg; Parken: kostenfreie Parkplätze in Unterburg (Schlossbergstraße) sowie am Schloss Burg
  • Anfahrt mit ÖPNV: mit Bus 653, 683, 687, 689 bis Haltestelle "Solingen-Burg Brücke"; oder mit Bus 266, 687, 689 bis "Solingen-Burg Schloss" (dann Zuweg oder Seilbahn nehmen)

 

weitere Informationen

  • Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt: ab Haltestelle "Altenberg" mit verschiedenen Bussen bis "Solingen-Burg Schloss" (mehrmaliges Umsteigen notwendig) (www.rheinbahn.de)
  • weitere Einstiegsmöglichkeiten: Leichlingen-Witzhelden Busbahnhof (Bus 252, 255), Zuweg: 3,2 km; Bahnhof Leichlingen (RB48, Bus 253, 254, 255, 257, 694), Zuweg: 6,3 km; Burscheid Busbahnhof (Bus 229, 239, 240, 252, 430), Zuweg: 2,6 km
     
  • Anschluss an andere Fernwanderwege: Kurz vor Altenberg startet ein Verbindungsweg, der den Bergischen Weg mit dem Bergischen Panoramasteig verbindet (ca. 14,1 km durch das Eifgenbachtal nach Wermelskirchen-Dhünn).
     
  • Touristinformation:
    Bergisches Land Tourismus Marketing e.V.
    Kölner Str. 8, 42651 Solingen
    Tel.: 0212 88160661
    Mail: info[a]die-bergischen-drei.de
© Dominik Ketz

gpx-Tracks zum Download

Wegemanagement

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.