© BLTM Holger Piwowar

Klosterkirche St. Maria Magdalena

Auf einen Blick

  • Wuppertal
  • Für Kinder

Die Krone Beyenburgs

Hoch über dem Dorf und dem See ruht sie wie eine Königin, die Klosterkirche St. Maria Magdalena in Beyenburg. Erbaut im späten 15.Jahrhundert, prägt sie seitdem das weithin bekannte Bild Beyenburgs, wie sich das malerische Fachwerkdorf mit den kleinen Turm der Klosterkirche im vorgelagerten Stausee spiegelt. 
Die Gemeinde, die bereits im 8.Jahrhundert erste Erwähnung fand, ist noch heute stark und sehr aktiv, die Kirche ein beliebter Trauort auch von Paaren aus anderen Gemeinden.
Auch Pilger kommen hier vorbei, denn Beyenburg liegt am Jakobsweg.

Gut zu wissen

Kontakt

Klosterkirche St. Maria Magdalena
Beyenburger Freiheit 49
42399 Wuppertal - Beyenburg
Deutschland

Tel.: +49 2 02 / 61 11 32
E-Mail:
Webseite: www.wupperbogen-ost.de/index.php/die-5-kirchen/st-maria-magdalena

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.