Foto: Uwe Völkner / Fotoagentur FOX

Das Bergische Wanderland

Das "Bergische Wanderland" ist die Qualitätsmarke im Bereich Wandern im Bergischen Land. Es umfasst mit dem Bergischen Weg und dem Bergischen Panoramasteig zwei als Qualitätswege Wanderbares Deutschland zertifizierte Fernwanderwege sowie mit den "Bergischen Streifzügen" 24 thematische Tages- und Halbtagestouren mit hohem Erlebniswert.

Die Entstehung dieser Wege hat die Zahl der Wanderer im Bergischen sprunghaft ansteigen lassen und für eine bis dahin nicht vorhandene Bekanntheit als Wanderregion gesorgt. Die neue Qualität im Wandertourismus erfordert auch von uns und unseren touristischen Leistungsträgern eine entsprechende Anpassung an die neuen Zielgruppen: erweiterte Öffnungszeiten an Wochenenden und spezielle Serviceangebote für Wanderer müssen zur Selbstverständlichkeit im Bergischen werden.

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung auf Ihrem Weg zum erfolgreichen Wandergastgeber - gleichzeitig unterstützen Sie mit Ihrer Aktivität das Gelingen des Bergischen Wanderlandes und die weitere Steigerung der Beliebtheit und Bekanntheit.

Entwickelt wurde das Bergische Wanderland von der gemeinnützigen Gesellschaft Das Bergische gGmbH mit den Gesellschaftern Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis und Zweckverband Naturpark Bergisches Land. Im Jahr 2008 überzeugte das Projekt die Jury beim Landeswettbewerb "Erlebnis.NRW". Es hatte ein finanzielles Gesamtvolumen von 2,18 Mio. Euro, 80% davon stammten als NRW-Förderung aus EU-Mitteln des EFRE-Programms (Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung). Nach Projektende wurde das weitere Marketing von der Naturarena Bergisches Land GmbH als touristische Marketingorganisation für die Region übernommen und seitdem fortgeführt.