Foto: Cora Berndt-Stühmer

Der Bergische Weg zwischen Solingen-Gräfrath und Altenberg

3 Übernachtungen | ab 329 € pro Person

3 Übernachtungen, regionale Gaumenfreuden, 2 Tageswanderungen (23,3 km und 27,6 km) durch prachtvolle Wälder, Preis pro Person 329,00 Euro (70,00 Euro Einzelzimmerzuschlag)

In zwei Tagesetappen führt Sie der Bergische Weg durch die prachtvollen Wälder und die wunderschöne Natur des Bergischen Landes von Solingen Gräfrath nach Solingen Burg (23,3 km) und am nächsten Tag weiter nach Altenberg (27,6 km). An den Abenden verwöhnen Ihre Gastgeber Sie mit regionalen Gaumenfreuden, bei denen Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen.

1. Tag (Freitag - Anreise)
Nach Ihrer individuellen Anreise am Freitag beziehen Sie Ihr Zimmer im Vier-Sterne Hotel Gräfrather Hof in Solingen Gräfrath
(www.hotel-graefratherhof.de). Mit einem 3-Gang-Menü und wahlweise einem Softgetränk oder einem Gräfrather Bier lassen Sie den Alltag hinter sich und stimmen sich auf die kommenden Wandertage ein.

2. Tag (Samstag)
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet und der Übergabe Ihres Gepäcks an das Hotelpersonal, treten Sie - ausgestattet mit einem Lunchpaket - Ihre erste Wanderetappe von Solingen Gräfrath, nach Solingen Burg an. Der Weg führt Sie vorbei an der Müngstener Brücke, Deutschlands höchster Eisenbahnbrücke. Hier lohnt sich ein Abstecher in den Brückenpark Müngsten, direkt unter der Müngstener Brücke, bei dem Sie Ihren Gutschein einlösen können. Von der Terrasse des Restaurant „Haus Müngsten“ haben Sie einen spektakulären Blick auf die über 115 Jahre alte Eisenbahnbrücke. Wenn Sie am Nachmittag das Hotel Niggemann in Solingen Burg erreichen, erwartet Sie bereits Ihr Gepäck auf Ihrem Zimmer. Vor einem gemütlichen 3-Gänge-Menü am Abend bleibt Ihnen vielleicht noch Zeit, Schloss Burg, den Stammsitz der Grafen von Berg zu erkunden. Es thront in eindrucksvoller Lage hoch oben auf dem Berg und beherbergt das Bergische Museum, das Sie auf eine spannende Zeitreise durch das Mittelalter einlädt und Ihnen die Geschichte der Grafen von Berg - den Namensgebern des Bergischen Landes - authentisch präsentiert.

3. Tag (Sonntag)
Nach dem Frühstück frisch gestärkt und wiederum ausgestattet mit einem Lunchpaket starten Sie Ihre zweite Wanderung, die Sie nach Altenberg führt. Auch zu Ihrer nächsten Unterkunft, dem Hotel Wißkirchen, gibt es einen Gepäcktransfer. Sie können also entspannt und ohne unnötigen Ballast durch Wald und Wiesen wandern. Zwischendurch gibt es immer wieder Möglichkeiten einzukehren, so z.B. bei der idyllisch an der Wupper gelegenen Gaststätte Rüdenstein, bei der Sie Ihren Gutschein einlösen können. In Altenberg angekommen bleibt dann noch genügend Zeit durch Altenberg zu spazieren und den Altenberger Dom zu besichtigen. Am Abend erwartet Sie zum entspannten Abschluss des Tages in Ihrem Hotel Wißkirchen ein 2- Gänge-Menü aus der Bergischen Landhausküche.

4. Tag (Montag)
Nach dem Frühstück werden Sie zum Ausgangspunkt der Tour, nach Solingen Gräfrath, zurückgebracht.


Die Pauschale enthält folgende Leistungen:

  • 3 x Übernachtung im Doppelzimmer
  • 3 x Frühstück
  • 2 x Gepäcktransfer
  • 1 x Gepäcktransfer und Rückfahrt zum Ausgangsort
  • 1 x 3-Gang-Menü inkl. einem Softgetränk oder einem Bier
  • 1 x 3-Gang-Menü
  • 1 x 2-Gang-Menü
  • 2 x Lunchpaket
  • 1 x Verzehrgutschein (Haus Müngsten)
  • 1 x Verzehrgutschein (Gaststätte Rüdenstein)
  • Kartenmaterial (pro Doppelzimmer 1 x)
  • Reisesicherungsschein


Preise:
pro Person im Doppelzimmer 329,00 Euro
(Einzelzimmerzuschlag 70,00 Euro)

Kontakt:
Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Tel.: 0212 88160661
Mail: info[a]die-bergischen-drei.de
Web: www.die-bergischen-drei.de

© Das Bergische
© Holger Piwowar
© Holger Piwowar