Foto: Cora Berndt-Stühmer

Auf den Spuren der Grafen von Berg - Zweitagestour auf dem Bergischen Weg von Solingen-Burg nach Bensberg

Durch mehrere Jahrhunderte bergischer Geschichte führt die Wanderung auf zwei der schönsten Etappen des Bergischen Wegs von Schloss Burg in Solingen bis zum Bensberger Schloss in Bergisch Gladbach. Durch eine Passage im Planwangen wird die ansonsten sehr lange Fernwanderweg-Etappe von Schloss Burg nach Altenberg zu einer auch für Genusswanderer angenehmen Tour (ca. 20 km). Von Schloss Burg geht es durch das Tal der Wupper auf teils reizvoll-felsigen Pfaden bis nach Obenrüden, nach der Mittagseinkehr mit dem Planwagen Richtung Burscheid und dann wieder zu Fuß zu Lambertsmühle und Haus Landscheid und schließlich hinunter nach Altenberg, wo eine Endeinkehr im Hotel-Restaurant Wißkirchen lockt (nicht im Preis enthalten), dort werden Sie auch übernachten.

Am nächsten Tag geht es weiter durch das Pfengstbachtal nach Scheuren und über mehrere Höhen mit reizvollen Ausblicken ins Rheintal zur Quelle der Strunde in Bergisch Gladbach-Herrenstrunden, bevor uns der Rest des Weges vorbei an Schloss Lerbach zum Bensberger Barockschloss führt, das einst Landesherr Jan Wellem mit großartigem Ausblick aufs Rheintal und Köln errichten ließ. Von dort fährt uns der Planwagen zurück zum Ausgangspunkt in Altenberg.

Diese Pauschale ist im Rahmen der Bergischen Wanderwoche vom 02.-03.06.2018 buchbar. Der Preis beträgt 85 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 20 Euro). Im Preis enthalten sind zwei geführte Tageswanderungen (20 + 18 km), die Transferfahrten mit dem Planwagen, eine Übernachtung im Hotel Wißkirchen in Odenthal-Altenberg, die Fahrt mit dem Sessellift bei Schloss Burg sowie die Mittagseinkehr in der Gaststätte Rüdenstein am ersten Tag.

Kontakt für Informationen und Buchung:
i-Punkt Altenberg
Tel.: 02174-419950
info[a]odenthal-altenberg.de