Bergischer Weg - Etappe 5: Solingen-Burg - Odenthal-Altenberg

Länge: 27,6 km

Startpunkt

Solingen-Burg, Unterburg

Zuweg: ca. 0,7 km vom Schloss Burg

Endpunkt

Odenthal-Altenberg

Altenberger Dom

Route ist ausgeschildert.
Route ist kein Rundweg.

Zur "Wiege des Bergischen Landes" führt diese Etappe: In Altenberg stand einst die erste Burg der Grafen von Berg, die der Region ihren Namen gaben. Heute beeindruckt vor allem die ehemalige Zisterzienserkirche von Altenberg - der "Bergische Dom". Der Weg dorthin führt zunächst durchs Tal der Wupper. Eine der ältesten Trinkwassertalsperren Deutschlands liegt ebenso am Wegesrand wie alte Schleifkotten und die verwunschene Lambertsmühle bei Burscheid. Zudem lockt ein Abstecher in die Blütenstadt Leichlingen, deren Umland als "Obstkammer des Bergischen Landes" gilt.

Gehzeit: ca. 9 Stunden

Wegbeschreibung

Anfahrt mit PKW:
A1 bis AS Wermelskirchen, dann L157 bis Solingen-Burg
Parken: kostenfreie Parkplätze in Unterburg (Schlossbergstraße) sowie am Schloss Burg

Anfahrt mit ÖPNV:
mit Bus 653, 683, 687, 689 bis Haltestelle "Solingen-Burg Brücke"; oder mit Bus 266, 687, 689 bis "Solingen-Burg Schloss" (dann Zuweg oder Seilbahn nehmen)