Foto: Maren Pussak / Das Bergische

Ruppichteroth – die Perle des Bröltals

Vor den Toren von Köln und Bonn, im südwestlichen Teil des Bergischen Landes, liegt die Gemeinde Ruppichteroth. Die Landschaft ist geprägt durch sanfte Hügel, saftige Wiesen und grüne Wälder. Idyllische Plätze und unverbaute Landschaftsbilder in den drei Hauptorten Ruppichteroth, Schönenberg, Winterscheid und ihren Nebenorten bieten zu jeder Jahreszeit einen Anreiz für Einheimische und Touristen zum Verweilen.

Durch die Gemeinde führen unzählige Reit-, Rad- und Wanderwege (zum Beispiel der Bergische Streifzug #22 "Fachwerkweg"). Ferienwohnungen, Privatpensionen, Ferienhäuser und Gaststätten gewährleisten den Gästen Erholung und Entspannung im Alltag.

Für einen Besuch empfiehlt sich insbesondere das „Golddorf“ Ruppichteroth mit seinem historischen Fachwerk-Ortskern, das in den Jahren 2014 & 2015 auf Kreis- und auf Landesebene im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ jeweils mit Gold ausgezeichnet wurde. Zudem gewann Ruppichteroth im Jahr 2016 die Silbermedaille auf Bundesebene.

Besonders stimmungsvoll ist der Weihnachtsmarkt "Döörper Weihnacht", der jedes Jahr am zweiten Adventswochenende im Ortskern von Ruppichteroth stattfindet. Rund 80 Aussteller in liebevoll geschmückten Holzhäuschen sorgen für eine besonders romantische Stimmung.

Kontakt: Gemeinde Ruppichteroth
Telefon: 02295-4931
E-Mail: dunja.steimel[a]ruppichteroth.de

weitere Informationen

Impressionen

Fachwerkhaus in Ruppichteroth
am Fachwerkweg in Ruppichteroth
Blick auf Ruppichteroth