Foto: Das Bergische

Bergneustadt - Winklige Gassen in der historischen Altstadt

Bergneustadt, die Stadt auf dem Berge (Höhenlage 210 - 500 Meter) mit rund 21.000 Einwohnern, liegt im östlichen Teil des Bergischen Landes. Die im Jahre 1301 gegründete 'Feste Nyestadt' bietet Ruhe und Entspannung in einem für die Erholung besonders günstigen Gebiet mit mildem Reizklima.
Bewegung und Unterhaltung bieten Reiterhöfe, über 175 Kilometer gekennzeichnete Wanderwege, das beheizte und behindertengerecht ausgestattete Freibad, ein Segel- und Motorflugplatz sowie im Winter gespurte Skilanglaufloipen.
Gemütliche Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Ferienhäuser und -wohnungen garantieren einen erholsamen Aufenthalt.
Eine echte Sehenswürdigkeit ist die denkmalgeschützte historische Altstadt. Ihre winkligen Gassen und alten Fachwerkhäuser öffnen dem Betrachter noch heute den Blick in die mittelalterliche Struktur des Ortes. Hier befindet sich auch das Heimatmuseum mit Schmiede und Backhaus. Die Museumsräume, z.B. Küche, gute Stube, Webstube, Schulklasse, Apotheke sowie diverse Werkstätten bieten einen Überblick der Geschichte und Kultur des 19. Jahrhunderts. In der Turmgalerie befindet sich eine der größten Feuerwehrhelmsammlungen Deutschlands.
Sehenswert ist auch die nahegelegene, im 11. Jahrhundert errichtete romanische Kirche im Ortsteil Wiedenest, umgeben von mehreren historischen Fachwerkbauten. Wegen ihrer großen Zahl gut erhaltener Wandfresken im Inneren gehört sie zum Kreis der "Bunten Kirchen".


Kontakt:
Stadtverwaltung Bergneustadt
Kölner Straße 256
51702 Bergneustadt
Tel.: 02261 404 0
Fax: 02261 404 177
tourismus[a]bergneustadt.de
oder:
Heimatmuseum Bergneustadt
Wallstraße 1 - historische Altstadt
51702 Bergneustadt
Tel.: 02261-43184
info[a]heimatmuseum-bergneustadt.de

weitere Informationen

Impressionen

Altstadt Bergneustadt
Fachwerkhaus in der Alstadt
Blick auf die Stadt